RA Dr. Daniel Biene, LL.M.

Managing Director SmartLaw / New York

Daniel Biene arbeitete nach seiner deutsch-amerikanischen Doppelausbildung zunächst als Rechtsanwalt im Wirtschafts  und Medienrecht, dann viele Jahre in leitenden Management-Funktionen für große Medienunternehmen in Hamburg, Berlin und New York. Er gestaltete dort Strategieprozesse, entwickelte neue Produkte, betreute namhafte Marken im Print  und Onlinesegment und war Gründungsgeschäftsführer einer Tochtergesellschaft in den USA. Bei SmartLaw ist er für das Produktkonzept und das Marketing verantwortlich.

Vortrags-/Sessionbeschreibung

“Der Anwaltsautomat: Technologiegestützte Rechtsratgeberleistungen für den Massenmarkt”

Rechtsdokumente konnten bisher auf zwei Wegen erstellt werden: Durch die Verwendung von Formularvorlagen für den sehr einfachen Bedarf ohne besondere Gestaltungsmöglichkeiten. Oder durch den Gang zum Anwalt, wenn die Anforderungen individueller und komplexer sind. Mittels neu entwickelter Technologie bietet das Berliner Start-Up SmartLaw nun erstmals in Europa einen Mittelweg und ermöglicht es Nutzern ohne Fachkenntnisse, bestimmte Rechtsdokumente individuell für ihre Bedürfnisse optimiert und dennoch rechtssicher zu gestalten.

Aus der Gründerperspektive wird berichtet, welcher konzeptionelle und technologische Ansatz hinter dieser Innovation steckt. Es geht um Reaktionen im Markt und um die Frage, inwieweit das Thema Datenschutz für die Marktakzeptanz eine Rolle spielt. Zudem werden Risiken und Chancen für die Rechtsberatungsbranche im Rahmen der Digitalisierung einschliesslich der berufsrechtlichen Situation erörtert.“

  • Wie kam es zur Gründung und was macht SmartLaw?
  • Welche technischen und rechtlichen Herausforderungen stellen sich?
  • Wie reagiert der Markt und spielt das Thema Datenschutz eine Rolle hinsichtlich der Marktakzeptanz?
  • Wie reagiert die Rechtsberatungsbranche und welche Chancen eröffnen sich für die Branche durch die Digitalisierung?