Gabriela Krader, LL.M (LSE GB)

Konzerndatenschutzbeauftragte Deutsche Post DHL

Gabriele Krader ist Konzerndatenschutzbeauftragte bei der Deutschen Post DHL. Sie ist Autorin von Veröffentlichungen und Fachvorträgen in den Bereichen Europäischer/Internationaler Datenschutz, Cyberkriminalität, Telekommunikations-/Teledienstedatenschutzrecht und Datenschutz-Compliance. Seit 2003 vertritt Gabriela Krader den Bereich Internationaler Datenschutz im Vorstand der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung (GDD), seit Ende 2004 ist sie Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift für Datenschutz und Datensicherheit (DuD). Gabriela Krader ist auch Mitglied im Board der International Association for Privacy Professionals (IAPP).

 

Vortrags-/Sessionsbeschreibung 2015

„Binding Corporate Rules – Und was kommt nach der Genehmigung?“

Der zeitliche Aufwand zur Erstellung und Genehmigung von Binding Corporate Rules (BCRs) ist in den letzten Jahren zwar geschrumpft, gleichwohl dürften betriebliche Datenschutzbeauftragte sich hier immer noch vor erheblichen Herausforderungen sehen. Diese enden auch nicht am Tag der Genehmigungen durch die Datenschutzaufsichtsbehörden.

Im Rahmen des Vortrags werden die grundlegenden weiteren Implementierungsschritte von der Beitrittserklärung für Konzerngesellschaften bis zur Vorbereitung von Implementierungsaudits durch Aufsichtsbehörden erläutert und praktische Erfahrungen hierzu