1. Dialog Camp 2012

Über 80 Teilnehmer des 1. DialogCamps diskutierten über Multimedia, IT und Datenschutz am 13.6.2012 in München

Das BarCamp – auch „Mitmach-Konferenz“- genannt – war einfach wie spannend: Neben den wenigen Leuchtturmreferenten, deren Beiträge im Vorfeld feststanden und so eine gewisse Struktur vorgaben, konnten über 80 Teilnehmer des 1. DialogCamps am 13.6.2012 in München selbst Themenvorschläge einbringen. Die übrigen Gäste stimmten darüber ab, welche Themen sie aus den Bereichen Daten, Handel, Software, Content und Kontrolle hören wollten. Insgesamt 18 Fachbeiträge gab es zur Auswahl.

Zu den Leuchtturmreferenten gehörten namhafte Gäste wie Prof. Dr. Jan Dirk Roggenkamp,  Professor an der Polizeiakademie Niedersachsen,  Prof. Dr. Jochen Schneider, Seniorpartner der Kanzlei SSW Schneider Schiffer Weihermüller, Dr. Johannes Zöttl, Partner bei der internationalen Anwaltssozietät Jones Day, Dirk von Gehlen, Leiter „Social Media/Innovation“ bei der Süddeutschen Zeitung, Christoph Keese, Konzerngeschäftsführer Public Affairs der Axel Springer AG, sowie Thomas Kranig, Präsident des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht. Das DialogCamp war eine gemeinsame Veranstaltung der Fachzeitschrift Multimedia und Recht (MMR), Zeitschrift für Datenschutz (ZD) des Verlags C.H. Beck sowie der FOM Hochschule München.

Auszug aus den Vorträgen 2012

Referenten 2012

plus

Dirk von Gehlen

Süddeutsche Zeitung

plus

Christoph Keese

Axel Springer AG

plus

Thomas Kranig

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

plus

Prof. Dr. Jan Dirk Roggenkamp

Polizeiakademie Niedersachsen

plus

Prof. Dr. Jochen Schneider

SSW Schneider Schiffer Weihermüller / München

plus

Dr. Johannes Zöttl

Jones Day / Düsseldorf